Über uns

Die Familie Kraus  ist seit mehr als 150 Jahren im Hotelgewerbe tätig.

Alles nahm seinen Anfang als Johann Nepomuk Kraus,  Geschäftsführer der Gräflich- Bodmanschen Ziegelei im Nebenerwerb das im gräflichen Besitz befindliche Gasthaus Linde pachtete.

Nach dem frühen Tod Johann Nepomuks 1874 betrieb dessen Witwe zuerst eine kleine Wirtschaft im sogenannten "Weilerhaus" in Bodman.

1886 pachtete sie erneut mit ihrem Sohn Johann Baptist in  Übereinkunft die "Linde". Neben seiner Tätigkeit als  Wirt der Linde, betrieb dieser auch die Postagentur, welche im Gasthaus untergebracht war.

Der Sohn des Ehepaars Johann Baptist Kraus und seiner Frau Elisabeth geb. Leibinger, Wilhelm Kraus, übernahm dann im Jahr 1930 die "Linde" mit seiner Frau Maria Kraus geb. König. Seine Kenntnisse im Hotelgewerbe hatte er in der Hotelfachschule in Lausanne während des Ersten Weltkrieges erworben. 

Durch Umbauarbeiten und Vergrößerung der "Linde" wurde 1936 aus dem Wirtshaus ein erfolgreich geführtes Hotel. In den 50er Jahren führte das Ehepaar Kraus das Hotel Linde in seine Glanzzeiten.

Die Linde beherbergte in den Sommermonaten viele Kurgäste und namhafte Persönlichkeiten. Am 18. Juli 1934 stattete der König von Siam mit Gefolge der Linde einen Besuch ab. Auch die Fußballnationalmannschaft von 1954 übernachtete einst im Hotel Linde. 

 

Im Jahre 1960 konnte die Familie Kraus das 100-jährige Geschäftsjubiläum des Hotels feiern. Die folgenden Jahre waren durch die erfolgreiche Restaurant-und Küchenleitung  Ihres Sohnes Rainer Kraus geprägt. 

Er brachte die Inspirationen der Französischen Küche aus Paris direkt nach Bodman. Das legendäre Rumpsteak "Café de Paris" und die Bodenseefischspezialitäten lockte viele Prominente und Politiker in die Linde.

Im November 1972 endete die Ära der Familie Willi Kraus als Lindenpächter aus Altersgründen.

2012 wurde das  ca. 20 Jahre leerstehende Hotel abgerissen. Seit Sommer 2019 hat ein neues Hotel  mit dem Namen "Seehotel Villa Linde" eröffnet. 

 

Das Hotel Sommerhaus, früher genannt "Gasthaus Seerose", war schon seit dem 19. Jahrhundert im Besitz der Familie Kraus und wurde als Dependance zur "Linde" betrieben. Im Jahr 1934 wurde das Gasthaus Seerose vergrößert, um mehreren Gästen Platz zu bieten und zugleich in "Sommerhaus" umbenannt. Da die Zimmer alle zum See hin liegen, war das Haus bei den Gästen sehr beliebt und wurde  sogar dem Hotel Linde vorgezogen. 

 

Die ehemalige Dependance der Linde wird seit nun mehr als 35 Jahren als Hotel Sommerhaus am See geführt.

 

Familie Rainer Kraus

 

 

 

 

 

 

 


Am 1. Dezember 2020 verstarb Rainer Nikolaus Kraus,

der Besitzer des Sommerhauses.

Mit Unterstützung meiner Tochter und meinem Team

führe ich das Hotel Sommerhaus nach besten Vorgaben meines Mannes weiter.

 Marianne Kraus-Wittmer

Wir freuen uns auf Sie! 

Ihre Familie Kraus-Wittmer mit Team


Nostalgie